Baby Nasensauger – schonende Abhilfe bei verstopften Nasen

Baby Nasensauger sind ein weiteres Hilfsmittel für die Erwachsenen, um ihre Babys zu pflegen, ohne dass es für die Kleinen unangenehm wird. Oft sind diese Nasensauger Bestandteil eines Pflegesets für Babys.

Auch Babys können einen kleinen Schnupfen haben. Aber weder sind sie in der Lage, ihre Nase zu putzen, noch wissen sie, wie sie sich helfen können, wenn die Nase verstopft ist und keine Luft bekommen.

Abhilfe können sogenannte Nasensauger schaffen. 

Was ist ein Baby Nasensauger ?

Solche Hilfsmittel gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Eine Variante sind die manuellen Modelle.

Dabei wird ein Pumpball zusammengedrückt, sodass ein Unterdruck entsteht. Über die Saugspitze wird das verstopfte Nasenloch kontaktiert, während man das andere Nasenloch leicht zudrückt.

Wird dann der Druck am Pumpball langsam verringert, wird das Sekret in der Nase angezogen, ohne dass die Nasenschleimhäute gereizt werden.

Nach der Anwendung werden Saugspitze und Pumpball mit Wasser und Spülmittel gründlich gereinigt.

Bestseller Baby Nasensauger

Unsere täglich aktualisierte Bestseller-Liste des beliebtesten Baby Nasensaugern.

In dieser Liste zeigen wir dir täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon für die Produktkategorie. Das sind echte Käufe mit echten Bewertungen

Aktuelle Angebote

Ein Schnäppchen macht jeder gerne, daher haben wir hier für dich eine Übersicht der aktuell verfügbaren AngeboteDabei sortieren wir nach Höhe des Rabattes.

# Vorschau Produkt Preis
1 Chicco Nasenschleimentferner, Physioclean Chicco Nasenschleimentferner, Physioclean* 9,99 EUR 9,20 EUR

Kann man Nasensauger an den Staubsauger anschließen?

Weitere Modelle von Nasensaugern gibt es, die man an einen handelsüblichen Staubsauger anschließen kann. Das Gerät reguliert automatisch die Saugkraft und sichert das kontrollierte Absaugen des Sekrets. Verfechter dieser Methode raten dazu, weil so der Heilungsprozess gefördert wird und die gereinigte Schleimhaut besser die Nasentropfen absorbieren kann.

Ein elektrischer Nasensauger beinhaltet Batterien, und gilt als hygienische Lösung für unterwegs. Auch dieses Gerät funktioniert mit Unterdruck und reinigt die Nase so, dass Nasentropfen wie Nasensprays besser wirken können.

Für ein leichteres Durchatmen Ihres Babys bei Erkältungskrankheiten und auf andere Art verursachte Schnupfen wie durch Pollenallergie, ist das Gerät bestens geeignet. So haben diese Geräte etwa ein an die kleine Nasenform angepasstes Silikon-Saugteil, keine harten Kanten die schmerzen oder sogar Verletzung hervorrufen können. Zudem können diese nach Benutzung dampfsterilisiert werden.

Einige Nasensauger sind sogar spülmaschinengeeignet oder können auf andere Art und Weise gründlich gereinigt werden. Dies ist umso wichtiger, wenn mehrere Kleinkinder im Haushalt leben und der Nasensauger für alle benutzt werden soll.

Fazit zu den Nasensaugern

Für welches Modell man sich entscheidet, ist der persönlichen Meinung überlassen. Es gibt zu fast allen Modellen positive wie negative Stimmen, die über das Für und Wider der Anwendung diskutieren. Fakt ist jedoch:

  • Babys atmen dauerhaft durch die Nase, nicht durch den Mund. So wird die Atemluft angewärmt, was besonders bei Kleinkindern wichtig ist.
  • Wie bei Erwachsenen und großen Kindern auch, ist dieser Weg jedoch bei Schnupfen versperrt und die Ausweichlösung über den Mund ist noch nicht möglich
  • Ein Nasensauger sorgt nun dafür, dass ein freies Atmen möglich wird und das Sekret sanft abgeleitet wird.
  • Durch die Benutzung werden Folgeerkrankungen wie Bronchitis oder Nasennebenhöhlenentzündungen vermieden werden, die besonders bei kleinen Kindern gefährlich sind. Außerdem wird das Verschlucken des Sekrets verhindert.

Baby Nasensauger – Ja oder nein?

Viele Eltern stellen sich die Frage, ob sie einen Nasensauger bei ihren Babys einsetzen sollen, oder nicht. Bei dem Gedanken, seinem Baby einen Nasensauger anzusetzen, kommen vielen Mamis und Papis Zweifel. Zu unrecht, wie viele Meinungen bestätigen. Das Schneuzeln können Babys einfach noch nicht. Das Nasensekret sollte aber dennoch entfernt werden, um das optimale Atemen zu gewährleisten. Ein Baby Nasensauger erfüllt genau hier seinen Zweck. Und das sicher und schonend.

Ab wann sollte man einen Baby Nasensauger anweden?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten. Sobald das Baby Schnupfen hat. Baby Nasensauger sind speziell an die Bedürfnisse und körperlichen Gegebenheiten des Babys angepasst.

Letzte Aktualisierung am 23.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar